Rocco Hettwer - "SPIELE"

Rocco Hettwer -

"Wenn ich vom Räumlichen Drama spreche, meine ich ein Gemälde, daß im bildhaften Ausdruck präzise und dicht, im erzählerischen Gehalt jedoch zutiefst emotional - das heißt unbestimmt - sein sollte. Scheinbar visuelle Anekdoten sollten darin zu einer Kategorie von bedeutungsvollen Systemen erhoben werden. Oder sinngemäß nach Elsa Morante: Das Spielerische der Arabeske zerstört man, indem man versucht, auf die Theorie dahinter zu kommen." (Rocco Hettwer, 2015)

 
Hettwer wurde 1964 in Wurzen geboren und studierte, nach einer Buchdruckerlehre in Leipzig, in den 90er Jahren an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee bei Wolfgang Leber und Dieter Goltzsche. Heute lebt und arbeitet er in Berlin.

Ausstellungsdauer: 17. November 2017 bis 31. Januar 2018

Hier geht es zur Bildergalerie der Ausstellung

 

 

 


(c): www.brunobruni-kunstausstellung-hannover.de - 23.07.2018 05:40
Vervielfältigung nur mit Genehmigung, alle Rechte vorbehalten
URL: www.brunobruni-kunstausstellung-hannover.de